I'm so glad that I'll never fit in, that will never be meFree Image Hosting at www.ImageShack.us
  Startseite
  Archiv
  *can't live without...*
  *can live without...*
  *FriendS*
  *Sleep In Peace*
  *Wassermann*
  My SpliT PersonalitY
  goddess
  *SongS*
  *SprüchE*
  *Umfrage*
  *Texte/Gedichte*
  *HELp*
  Gästebuch

 
Freunde
    pink-live
   
    sunny-lin

    - mehr Freunde






http://myblog.de/skullsandroses

Gratis bloggen bei
myblog.de





Links
  We Need Help
  NickY
  NinA
 

Also es ist schon fast erschreckend...hatten die mich als Vorbild???

 

Das Tierkreiszeichen Wassermann

Ich bin ein einmaliges Individuum und als solches Teil eines Kollektivs!

Das Tierkreiszeichen Wassermann beschreibt einen von zwölf Charaktertypen. Wenn Sie zwischen dem 21.Januar und 21.Februar Geburtstag haben und ein sogenannter "Wassermann" sind, dürften Sie die Wassermann-Eigenschaften bei sich selbst gut kennen.

Doch auch der Aszendent, der Mond und die anderen Planeten können in Ihrem Horoskop im Tierkreiszeichen Wassermann stehen. Auch in diesem Fall dürften Ihnen Wassermann-Eigenschaften nicht fremd sein.

Der Wassermann-Charakter

Der Wassermann ist in seinem Herzen ein unabhängiger Wandergeselle. Seine Freiheit liebt er über alles. Er mag den Austausch mit Gleichgesinnten. Wehe jedoch, wenn ihm jemand sagt, was er zu tun hat. Er weiss es selbst und ist nicht bereit, den hierarchischen Strukturen von "man muss" und "man verhält sich so und so" unterzuordnen. Aus seiner Sicht käme dies einem Verrat an sich selbst gleich.

So fällt es dem Wassermann-Typ nicht leicht, langfristige Verpflichtungen einzugehen, sei dies nun Arbeit oder Partnerschaft. Er sucht den Kontakt zu Gleichgesinnten und kann ein treuer Freund sein, solange die Beziehung ihn nicht einschränkt.

Die Freiheit, die er sich herausnimmt, um sein Leben individuell zu gestalten, gewährt er grosszügig auch anderen. Regeln und Normen lassen ihn kalt. Er lebt, wie es für ihn stimmt, egal, was Mode, Anstand, gesellschaftliche Verpflichtungen oder Gesetze vorschreiben. Ganz sich selbst sein ist für ihn das höchste Ziel. Mitunter führt diese Einstellung zu einem auffälligen Lebensstil.

Für den Wassermann-Typ ist alles möglich. Sein Geist ist flexibel und bringt für jede Herausforderung eine originelle, wenn nicht gar geniale Lösung. Sein Augenmerk ist auf die Zukunft gerichtet. Er liebt es, sich in seiner Vorstellung mit unzähligen zukünftigen Möglichkeiten auseinanderzusetzen. Die Vergangenheit, an der sich nichts mehr verändern lässt, interessiert ihn wenig.

Der Wassermann-Typ hält sich zwar für etwas Besonderes, aber ohne deswegen auf andere Menschen herabzublicken. Für ihn sind alle gleichwertig. Er lehnt Hierarchien ab und begegnet seinen Mitmenschen vorurteilslos und mit ausgesprochenem Teamgeist.

Die schönsten Seiten des Wassermann-Typs

Der Wassermann-Typ ist ein Wegbereiter für die Menschheit. Wie kein anderer beschäftigt er sich mit der Zukunft und den Möglichkeiten der Menschheit. Für ihn sind alle Menschen Brüder, unabhängig von Hautfarbe, Religion und sozialer Herkunft. Er setzt sich aus voller Kraft für humanitäre Ziele ein.

Er versteht es, ganz sich selbst zu sein, seinen persönlichen Lebensstil zu pflegen und dabei jedem Mitmenschen das Gefühl zu geben, auch ein einmaliges Individuum zu sein. Er verfügt über einen scharfen Verstand, Erfindergeist, Improvisationstalent und Originalität.

Die schlimmsten Seiten des Wassermann-Typs

Der Wassermann-Typ ist ein Snob. Zutiefst von seiner Einmaligkeit überzeugt, erachtet er es als unnötig, auf andere Menschen einzugehen und sich zu zeigen. Er verschanzt sich in seinem Elfenbeinturm, wo er niemandem seine eingebildete Genialität beweisen muss und keine Gefahr läuft, auf die Probe gestellt und als mittelmässig ertappt zu werden.

Da ihm jede Verpflichtung ein Greuel ist, gibt er sich lieber den Vorstellungen hin, was alles möglich wäre, als dass er Hand anlegen und einen Teil seiner Visionen verwirklichen würde. Wenn er aktiv wird, dann nur als Rebell und Revolutionär, der das Bestehende zerstört, aber nichts Neues aufbaut.

Seine Mitmenschen behandelt er kühl und distanziert. Auf Gefühle lässt er sich nicht ein. Liebe könnte ihn an einen anderen Menschen binden und seine Unabhängigkeit in Frage stellen. Notfalls zeigt er sich unzuverlässig, eigenbrötlerisch und philosophisch-spitzfindig, um in Ruhe gelassen zu werden.

Der Wassermann-Typ in Liebe und Sexualität

Ein Wassermann hat das Herz eines Wandergesellen. In seiner Offenheit für neue Erfahrungen erlebt er das Thema "Partnerschaft" als ein weiteres willkommenes Experimentierfeld.

Wenn Sie einen Wassermann an sich binden wollen, muss seine Liebe sehr gross sein, dass er sich dies gefallen lässt. Der Wassermann schätzt seine Unabhängigkeit und seinen individuellen Lebensstil. Wehe, wenn er sich Ihnen anpassen soll!

Vielleicht können Sie ihm ein Ja zum Trauschein abringen, aber Ihren Tagesrhythmus und Ihre Lebensgewohnheiten wird er niemals übernehmen. Er verlangt auch nicht von Ihnen, dass Sie Ihre Eigenheiten ablegen. Schliesslich hat er Sie gerade Ihrer Besonderheiten wegen ausgewählt.

Der Wassermann ist kein leidenschaftlicher Liebhaber. Gefühlsmässige Verstrickungen und hochdramatische Szenen mag er nicht, wohl aber ein sexuelles Experimentierfeld. Der Wassermann ist weder ein sehr sinnlicher noch gefühlvoller Mensch. Er ist klar, originell und ganz sich selbst, und dies auch in seinen intimsten Stunden. Sexualität ist für ihn nicht in erster Linie ein körperliches Erlebnis, sondern eher ein Anreiz für seine Vorstellungskraft. Er ist glücklich, wenn er immer wieder neue Formen des Zusammenseins kreieren kann oder der Partner ihn damit überrascht. Auf diese Weise kommt er dem Du und letztlich auch sich selbst immer näher.

Wenn Sie einen Wassermann-Vorgesetzten haben...

... erinnern Sie ihn bitte nie an Pflichten und Vorschriften. Er könnte es Ihnen sehr übel nehmen. Seine Vorteile, vor allem seine genialen Ideen und sein Talent zum Improvisieren zeigt er vor allem dann, wenn ihn keine Hierarchien und Strukturen einschränken.

Der Wassermann-Chef ist grundsätzlich mehr eine Erfindernatur als ein Managertalent, und es mag ihm peinlich oder lästig sein, Ihr Vorgesetzter sein zu müssen. Teamgeist liegt ihm näher. Er dürfte positiv darauf reagieren, wenn Sie ihm diesbezüglich einen Schritt entgegen kommen. Treten Sie ihm jedoch nicht zu nahe! Verbindlichkeit mag er nicht, Umsorgt-Werden noch weniger. Er schätzt seinen Freiraum und lässt Ihnen den Ihrigen.

Betriebsamkeit gehört für ihn zum Alltag. Stress bringt ihn erst so richtig in Fahrt. Beim Wassermann-Vorgesetzten finden Sie kein ruhiges Arbeitsklima.

Wenn Sie etwas stört, sagen Sie es klar und direkt. Ein Wassermann hat kein Gespür für Botschaften zwischen den Zeilen und wenig Fähigkeit, sich in seine Mitarbeiter einzufühlen. Für sachliche Mitteilungen und Vorschläge ist er jedoch offen. Wenn sein Team mitmacht, kann er ein genialer Vorreiter sein, der mit einem ausgezeichneten Blick für die Zukunft Ideen liefert und neue Wege beschreitet.

"Ich bin ein einmaliges Individuum und als solches Teil eines Kollektivs!"

Positive Eigenschaften eines Wassermann-Typs:

speziell, originell, vorurteilslos, individualistisch, erfinderisch, fortschrittlich, reformerisch, unkonventionell, exzentrisch, freiheitsliebend, unverbindlich, unabhängig, sozial gesinnt, gesellig

Der Wassermann-Betonte ist steckt voller Ideen und will Zusammenhänge erkennen. Er hat Teamgeist und guten Überblick und ist auf Zukunft und Neuerungen ausgerichtet. Individuelle Eigenart und persönliche Freiheit sind ihm sehr wichtig, ebenso gleiches Recht für alle. Er geht seinen eigenen Weg und schert sich nicht um gesellschaftliche Normen und Verhaltensregeln.

Er fühlt sich als einmaliges Individuum und gleichzeitig als Teil einer grossen menschlichen Familie, vergleichbar einer Zelle in einem Organ. Selbstgewählte Freunde sind oft wichtiger als die eigene Familie.

Negative Entsprechungen:

distanziert, kühl, unverbindlich, unnahbar, eigenbrötlerisch, rebellisch, revolutionär, wechselhaft, ungeduldig, antiautoritär, snobistisch, utopisch, extravagant

Der Wassermann-Betonte spricht über prächtige Visionen und Ideale, ohne auch nur zu versuchen, diese zu verwirklichen. Er ist ein Rebell und Sonderling, der auf eine dogmatische Art an seinem Speziell-Sein und seinen Ideen festhält. Er kommt, sich gleichsam als verkanntes Genie vorkommt und zieht sich in einen Elfenbeinturm von Herablassung, Arroganz und emotionaler Distanziertheit zurückzieht. Sein Bedürfnis nach Unabhängigkeit verunmöglicht es ihm oft, sich auf etwas einzulassen, und er bleibt gleichsam Zaungast des Lebens.

Dem Wassermann-Zeichen werden der Uranus und das elfte Haus zugeordnet.

 

 

 

Quelle:

http://www.astrologiedhs.de/html/wassermann1.html




Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung